Wetziker Sozialamt zahlte zu viel aus

Von gravierenden Missständen im Sozialamt Wetzikon berichtet heute der "Zürcher Oberländer": Zumindest zwischen Dezember 2007 und September 2008 seien "aufgrund unsauberer Arbeit der zuständigen Sozialarbeiter" zu hohe oder ungerechtfertigte Leistungen an Sozialhilfeempfänger ausgerichtet worden. Die Schadenssumme beziffert der ZO auf 170'000 Franken. Publik wurden die Ungereimtheiten, weil sich die Rechnungsprüfungskommission (RPK) an die Aufsichtsbehörde, den Bezirksrat, gewandt und dort Recht bekommen hatte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: