Zugräuber verhaftet

kapo.Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Transportpolizei am frühen Sonntagmorgen (17.6.2012) im Hauptbahnhof Zürich, Bahnhof Wetzikon und in S-Bahn-Zügen insgesamt sieben mutmassliche Delinquenten, Asylsuchende aus Tunesien bzw. Algerien, verhaftet.

Am frühen Sonntagmorgen beobachteten Fahnder im Hauptbahnhof Zürich, wie sich vier Tunesier einem schlafenden Reisenden näherten und ihm eine Tasche mit Portemonnaie, Kreditkarten und Ausweisen stahlen. Sie wurden unverzüglich verhaftet. In der S-5 von Zürich nach Rapperswil ist ein Mann aufgefallen, der einem schlafenden Zugpassagier ein iPhone aus der Tasche nahm. Im Bahnhof Wetzikon wurde ein Mann angehalten, der zwecks fremdenpolizeilicher Massnahmen nach Chiasso zurückgeführt werden musste. Bei den Festgenommenen handelt es sich um Asylbewerber aus Tunesien im Alter zwischen 20 und 23 Jahren. Zudem meldete sich im Hauptbahnhof Zürich eine junge Frau bei einer Securitas-Patrouille, weil ein 32-jähriger Algerier beim Verlassen des Zuges in ihre Jackentasche griff um einen Gegenstand zu entwenden. Der illegal Anwesende konnte verhaftet und der Kantonspolizei Zürich übergeben werden.

Im Anschluss an die polizeiliche Sachbearbeitung werden die Festgenommenen den zuständigen Staatsanwaltschaften zugeführt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: