Wahl in Sozialbehörde: Positionen sind bezogen

Für die Ersatzwahl in die Bubiker Sozialbehörde sind die Positionen der Parteien bezogen: Als Kandidat der SP hat Ueli Wyler gute Chancen, den bisher von Sepp Benz gehaltenen Sitz seiner Partei zu verteidigen. Nebst der portierenden SP haben sich zwei Parteien – FDP und EVP – explizit für ihn ausgesprochen, CVP und SVP beschlossen Stimmfreigabe. Die Kampfkandidatin der EDU, Daniela Wüthrich, wird einzig von ihrer eigenen Partei explizit unterstützt. Noch nicht zur Wahl geäussert hat sich die Freie Bürgervereinigung (FBV), die aber traditionellerweise keine Parolen beschliesst. Allerdings haben Parteiparolen bei Kommunalwahlen nur eine bedingte Aussagekraft. Entscheidend ist hier die lokale Vernetzung der Kandidaten. Daniela Wüthrich hat als ehemalige Schulpflegerin über die Parteigrenzen hinweg gute Kritiken geerntet, Ueli Wyler wiederum ist als Landwirt – obwohl SP-Kandidat – auch im ländlichen bürgerlichen Lager Bubikons gut verankert. Der Urnengang verspricht also Spannung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: