Das Rennen ums Bubiker Schulpräsidium ist praktisch entschieden

Die SVP ist in der kommenden Amtsperiode in der Bubiker Schulpflege nicht mehr vertreten

In Bubikon wird es doch nicht zu einer quasi SVP-internen Kampfwahl um das Schulpräsidium kommen: Die SVP verzichtet auf die am 4. Oktober 2013 in einer Pressemitteilung angekündigte Kandidatur ihres Vorstandsmitglieds Ueli Giger ("buebikernews" berichtete). Damit dürfte das Rennen für  Andrea Keller bereits gelaufen sein. Die amtierende SVP-Schulpflegerin hatte im November ihrer Partei den Rücken gekehrt und eine eigene Kandidatur für das Präsidium als Parteilose angekündigt. Über die Gründe seines Rückzugs mochte sich Ueli Giger am Mittwoch gegenüber "buebikernews" nicht äussern.

 

Die SVP wird nach ihrem Entscheid in der kommenden Amtsperiode nicht mehr in der Bubiker Schulpflege vertreten sein: Ihr zweites Mitglied in dieser Behörde, Roger Gerber, tritt auf Ende der Amtsperiode zurück. Bis zur Stunde sind für die neu auf sieben Mitglieder verkleinerte Behörde erst die Kandidaturen von fünf Bisherigen bekannt geworden: Stefan Bänziger (FDP), Monika Bürgler-Peter (parteilos), Toni Diethelm (CVP), Andrea Keller (parteilos) und Thomas Stemmler (FDP). Vor vier Jahren bewarben sich für neun Schulpflegesitze 13 Kandidatinnen und Kandidaten, was zur Folge hatte, dass ein bisheriges Behördenmitglied – Daniela Wüthrich (EDU) – die Wiederwahl nicht schaffte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: