Die SVP schweigt

Keine Stellungnahme zu Rücktritt des Präsidenten und zum Absprung von Schulpflegerin Andrea Keller

Die SVP Bubikon hat zu den Ereignissen, die seit mehr als einer Woche die örtliche Dorfpolitik beherrschen, bisher nicht Stellung genommen. Auch auf ein schriftliches Angebot von "buebikernews" , eine Stellungnahme zu publizieren, hat die Partei nicht reagiert. Vor rund zehn Tagen war bekannt geworden, dass die SVP offensichtlich ohne Präsidium dasteht. Am vergangenen Freitag hatte "buebikernews" dann exklusiv berichtet, dass die amtierende SVP-Schulpflegerin Eva Andrea Keller bei den kommenden Wahlen als Parteilose antritt – und zwar sowohl als Kandidatin für ihren Schulpflegesitz als auch als Kandidatin für das vakante Schulpräsidium.

 

Für die Wahl zum Schulpräsidenten hatte der SVP-Vorstand bereits im Oktober, am Tag als Schulpräsident Hans Murer seinen Rücktritt bekanntgab, das SVP-Vorstandsmitglied Ueli Giger nominiert. Diese öffentlich kommunizierte Nomination war noch nicht von einer Mitgliederversammlung abgesegnet – und offensichtlich unter Umgehung von Andrea Keller erfolgt, die ebenfalls für das Präsidium kandidieren wollte. Ob es nun tatsächlich zu einer Kampfwahl zwischen der ehemaligen SVP-Schulpflegerin Andrea Keller und dem SVP-Vorstandsmitglied Ueli Giger kommen wird, hängt wohl von der Parteiversammlung vom 28. November ab.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: