Bubiker Bundesfeier für den ZO kein Thema?

Nicolas Lindt, hier im Gespräch mit Bruno Franceschini, mochte dem ZO keine Zusammenfassung über seine eigene Rede schicken...
Nicolas Lindt, hier im Gespräch mit Bruno Franceschini, mochte dem ZO keine Zusammenfassung über seine eigene Rede schicken...

Aus fast allen Gemeinden im Bezirk Hinwil berichtete der "Zürcher Oberländer" heute ausführlich in Wort und Bild über die Bundesfeiern am 1. August 2013. Über die Feier im Chilehölzli in Bubikon stand jedoch in der gedruckten Ausgabe des "Zürcher Oberländers" kein einziges Wort. Online wurde lediglich in einem Satz vermerkt, dass die Feier stattfand, und es wurde ein Link zur Bilderstrecke über die Feiern im Bezirk Hinwil angeführt. Hier fanden sich dann einige wenige nichtssagende Fotos aus dem Festzelt und von feuerwerkenden Kindern. Die launige Rede des Walder Schriftstellers Nicolas Lindt, der unter anderem eine heftige Attacke gegen den Hinwiler Bundespräsidenten Ueli Maurer ritt, fand im ZO jedoch mit keinem Wort Erwähnung.

 

"buebikernews" wollte von ZO-Chefredaktor Christian Müller die Gründe wissen, weshalb die Regionalzeitung – die immerhin ja auch amtliches Publikationsorgan der Gemeinde Bubikon ist – die Bubiker Feier nicht berichtenswert fand. Christian Müller hat die Anfrage am 2. August 2013 um 13.33 Uhr entgegengenommen, darauf jedoch bis zur Stunde überhaupt nicht reagiert, geschweige denn zur gestellten Frage Stellung bezogen.

 

So erschliesst sich uns leider nicht, weshalb der ZO-Chefredaktor und seine Blattmacher es für journalistisch angebracht hielten, über die Gossauer Augustrede "für den Töff" des Motorradrennfahrers Randy Krummenacher fast eine Zeitungsseite zu füllen, während die politisch gehaltvolle, aber umstrittene Rede des Walder Quer- und Freidenkers Nicolas Lindt in Bubikon für den ZO journalistisch anscheinend nichts hergab.

 

Wenigstens bisher nicht: Festredner Nicolas Lindt selber hat nämlich Hoffnung, dass der ZO morgen Samstag noch etwas bringen wird, wie er auf Anfrage erklärte: Er sei von der Redaktion – die offensichtlich keinen Vertreter nach Bubikon ins Chilehölzli geschickt hatte – heute angefragt worden, ob er dem ZO nicht eine kurze Zusammenfassung seiner Rede schicken könnte. Da habe er aber abgewinkt und dem ZO stattdessen den Link zum "buebikernews"-Bericht geschickt. Der ZO könne sich ja darauf beziehen.

 

Ein ZO-Bericht über die Bubiker Bundesfeier, der sich auf "buebikernews" stützt? Wir sind sehr gespannt, ob sich die Nicolas Lindts Hoffnung erfüllen wird...es kann ja auch im Hochsommer mal schneien.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Christina Caskey (Donnerstag, 02 Februar 2017 11:13)


    Right now it appears like Expression Engine is the preferred blogging platform out there right now. (from what I've read) Is that what you are using on your blog?

  • #2

    Tammi Scheuermann (Donnerstag, 02 Februar 2017 16:46)


    I will immediately grab your rss feed as I can not to find your email subscription hyperlink or newsletter service. Do you have any? Please let me recognise in order that I may just subscribe. Thanks.

  • #3

    Clorinda Carberry (Freitag, 03 Februar 2017 02:20)


    Pretty part of content. I simply stumbled upon your weblog and in accession capital to claim that I acquire actually loved account your blog posts. Any way I will be subscribing for your feeds and even I fulfillment you get admission to persistently fast.

  • #4

    Tammi Scheuermann (Freitag, 03 Februar 2017 07:39)


    I am not sure where you are getting your information, but good topic. I needs to spend some time learning much more or understanding more. Thanks for wonderful information I was looking for this information for my mission.

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: