Website der Bubiker Feuerwehr wirbt noch immer für ErectGrow

Auch 24 Stunden nach der ersten Meldung über "buebikernews" wirbt die offizielle Website der Feuerwehr Bubikon auf allen Inhaltsseiten – ausser auf der Startseite – für das Potenzmittel "ErectGrow": Die Bubiker Feuerwehr hat den eigenen Internetauftritt offensichtlich nicht mehr unter Kontrolle.Normaler Inhalt ist auf den Seiten nicht mehr zu finden, alle Links in der Navigation führen zum dubiosen Potenzmittelanbieter, dessen Website in China eingetragen ist.

 

In Internet finden sich zahlreiche Meldungen über ähnliche Vorfälle. Sogar Websites von Polizeibehörden wurden schon auf ähnliche Weise gehackt. Meistens sind es die Webmaster selber, die unbewusst den Schadcode in ihre Seiten einbauen, mit dem sie den Hackern die Türe öffnen: HTML-Scripts von Anbietern so genannter Gadgets wie Wetteranzeigen, Besucherzählern oder Spielen können zusätzlich zum normalen Code weiteren Quelltext enthalten, in weisser Schrift auf weissem Hintergrund und für den Webmaster somit nicht auf den ersten Blick erkennbar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: