Freie Bürger Bubikon fassen keine Parolen

"FBV heisst Geschäfte der Gemeindeversammlung gut", berichtete ZO Online am vergangenen Wochenende (Bild links). Die Meldung erweckte den Eindruck, die Freie Bürgervereinigung Bubikon habe – wie die anderen Ortsparteien auch – Parolen für alle Gemeindeversammlungsgeschäfte vom kommenden Mittwoch gefasst.

 

Das ist jedoch nicht der Fall und würde auch einem der wichtigsten Grundsätze der Vereinigung – nämlich eben gerade keine Parolen zu Traktanden der Loklapolitik zu fassen – widersprechen. Wohl führt die FBV vor Gemeindeversammlungen und -abstimmungen Informationsabende durch, wo die anstehenden Geschäfte eifrig diskutiert werden. Und wie andere Ortsparteien berichtet die FBV über diese Veranstaltungen jeweils mit einer Medienmitteilung. Daraus lässt sich allenfalls ablesen, wie umstritten – oder eben nicht – ein Geschäft in den Reihen der FBV ist. Eine Parolenfassung findet jedoch explizit nicht statt.

 

*

 

"buebikernews" publiziert die Medienmitteilungen der Parteien jeweils ganz bewusst in möglichst unverändertem O-Ton, um die Nuancen der Meinungsäusserungen nicht zu verfälschen, so auch bei unserem Bericht über die Informationsversammlung der FBV. Wie das Bespiel zeigt, führt das zwanghafte Bedürfnis gewisser Redaktionen, Sätze umzuschreiben und zuzuspitzen, mitunter zu veritablen Falschmeldungen, die eigentlich berichtigt werden müssten...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: