Kaum offen, krachte es erneut auf dem Seedamm

Bild: KAPO SZ
Bild: KAPO SZ

Bis am Abend war am Mittwoch der Seedamm wegen eines schweren Unfalls ("buebikernews" berichtete) gesperrt. Kaum war die Strasse von der Polizei wieder freigegeben, krachte es erneut: Wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilt, mussten drei Personenwagen um 19 Uhr verkehrsbedingt anhalten, da das vorderste Fahrzeug abbiegen wollte. Eine nachfolgende 52-jährige Automobilistin bemerkte dies zu spät und fuhr auf die Kolonne auf. Dabei wurden zwei Autos ineinandergeschoben. Verletzt wurde niemand.

Die Kantonspolizei Schwyz bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben – insbesondere den Lenker des unmittelbar nachfolgenden Fahrzeugs – sich unter Telefon 041 819 29 29 zu melden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: