Bubikon für Gripen und deutlich gegen Kirchensteuerinitiative

Bubikon sagt mit 1702 zu 1196 Stimmen – einem Ja-Anteil von 58,73 Prozent – relativ deutlich Ja zum Gripen-Fonds-Gesetz. Die jungfreisinnige Kirchensteuerinitiative wird in unserer Gemeinde mit 795 zu 2005 Stimmen sehr deutlich abgelehnt, mit eienm Ja-anteil von lediglich 28,39 Prozent. Keine Chance hatte die Mindestlohn-Initiative der JUSO: Bloss 559 Ja-Stimmen standen 2375 Nein gegenüber. Angenommen wurde in Bubikon die Initiative "Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen", mit 1755 Ja zu 1133 Nein.

 

Klar angenommen wurde in Bubikon – mit 2437 zu 398 Stimmen – der direkte Gegenentwurf zur zurückgezogenen Initiative "Ja zur Hausarztmedizin. Mit 1141 Ja zu 1688 Nein lehnten die Bubiker Stimmberechtigten die kantonale Volksinitiative "Keine Werbung für alkoholische Getränke auf Sportplätzen sowie an Sportveranstaltungen im Kanton Zürich" ab.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: