Reh aus See gerettet

Polizisten der Kantonalen Seepolizei haben am Samstagnachmittag (17.5.2014) in Meilen ein Reh aus dem Zürichsee geborgen und dem Jagdaufseher übergeben.

Gegen 14.00 Uhr meldeten Passanten, dass in der Nähe des Schiffsteges ein Reh in Richtung Seemitte schwimme. Während zwei Boote der Kantonalen Seepolizei Ausschau nach dem Tier hielten, schwamm dieses zurück und verkroch sich unter Steg auf die Ufersteine. Weil es dem Reh nicht möglich war selber an Land zu gehen, wurde es von einem Seepolizisten geborgen. Der aufgebotene Jagdaufseher nahm das Tier an sich und brachte es an seinen angestammten Lebensraum in der Region Meilen zurück.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: