Herrliches Märtwetter!

Und Petrus ist doch ein Wolfhauser: Nach zwei verregneten Märkten in den Vorjahren hat er unserem Dorf am Samstag wieder einmal einen herrlichen Markttag geschenkt. Dementsprechend vergnügt waren schon am Vormittag Besucher und Standbetreiber. Vieles ist traditionsgemäss jedes Jahr gleich und am gleichen Ort, aber doch waren auch Neuerungen zu verzeichnen: Die beiden Schulklassen 3a und 3 b etwa, die Trödlerware zur Finanzierung ihrer Abschlussreise feilboten, oder die reformierte Kirche, die mit einem Stand im Rahmen der nationalen Diakonie-Kampagne "Hoffnungsstreifen" Talente für Freiwilligen-Einsätze suchte. Spektakulär der Stand der Pfadi Paprika: Sie liess Wagemutige auf wacklige Harassentürme klettern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: