Keine Beschwerde gegen Schliessung der Post

Gemeinderat hält Angebot bei Agentur-Lösung für "gleichwertig", bei "attraktiveren Öffnungszeiten"

bpd.Mit Bedauern nimmt der Gemeinderat zur Kenntnis, dass die Poststelle Wolfhausen im 1. Quartal 2015 durch eine Agenturlösung im Volg-Laden der Landi Bachtel ersetzt werden soll ("buebikernews" berichtete). In den Verhandlungen mit der Post hat er sich stets auf den Standpunkt gestellt, dass sich die Schliessung der Poststelle Wolfhausen nicht mit der Verpflichtung der Post zum Service public vertrage und die vorgesehene Agenturlösung für ein Dorf mit rund 3‘500 Einwohnerinnen und Einwohnern keine echte Alternative darstelle. Er musste aber auch zur Kenntnis nehmen, dass sich die betriebswirtschaftliche Situation in den nächsten Jahren kaum verbessern und der Rückgang der Geschäfte am Schalter bedingt durch die gesellschaftlichen Veränderungen weiter anhalten dürfte.

 

Mit der Agentur im Volg-Laden ist das Angebot der Post in Wolfhausen beinahe gleichwertig, wie das bestehende, jedoch mit deutlich attraktiveren Öffnungszeiten. Zudem besteht im Umkreis von Wolfhausen ein dichtes Angebot von Poststellen, welche auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar sind. Die praktisch ausbleibenden Reaktionen aus der Bevölkerung zeigen, dass ihre Bedürfnisse offenbar auch mit dem geplanten Agenturmodell weiterhin vernünftig abgedeckt werden können.


Gestützt auf diese Ausgangslage hat der Gemeinderat beschlossen, auf eine Anrufung der PostCom zu verzichten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: