Bei Selbstunfall verletzt

Bild: KAPO ZH
Bild: KAPO ZH

Bei einem Selbstunfall hat sich ein Personenwagenlenker in Hombrechtikon am Karfreitagabend (18.4.2014) Verletzungen zugezogen.

 

Ein 58-jähriger Autolenker fuhr gegen 17.25 Uhr von Hombrechtikon in Richtung Oetwil am See. Auf einem geraden Strassenabschnitt, Ausgangs Uezikon, geriet er aus zurzeit nicht bekannten Gründen über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte frontal gegen einen EKZ-Masten. Er zog sich dabei unbestimmte Verletzungen zu und musste mit einem Ambulanzfahrzeug ins Spital transportiert werden. Wegen des Unfalls musste die Oetwilerstrasse gesperrt und der Verkehr durch die Feuerwehr Hombrechtikon örtlich umgeleitet werden.

Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft See/Oberland abgeklärt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: