Rollerfahrer verletzt

Bilder: KAPO ZH
Bilder: KAPO ZH

Bei einer Kollision zwischen einem Roller und einem Auto ist am Donnerstagmorgen (10.4.2014) in Wetzikon der Zweiradfahrer mittelschwer verletzt worden.

 

Eine 49-jährige Lenkerin fuhr kurz vor 6.00 Uhr mit ihrem Auto auf der Breitistrasse Richtung Einmündung Pfäffikerstrasse. Bei der Kreuzung bog sie nach links Richtung Wetzikon ab. In der Folge übersah sie den von links herannahenden Rollerfahrer. Trotz sofortiger Vollbremsung des Zweiradlenkers kam es zu einer seitlichen Frontalkollision mit dem Auto. Durch den heftigen Zusammenstoss wurde der 64-jährige Töfffahrer auf den Boden geschleudert, wo er mit mittelschweren Verletzungen liegen blieb. Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam musste der Verunfallte ins Spital gefahren werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wegen des Unfalls musste die Pfäffikerstrasse für über zwei Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehren Wetzikon-Seegräben und Pfäffikon örtlich umgeleitet.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Umfallhergang machen können, werden gebeten, sich der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: