Bubiker Rechnung viel besser als erwartet

mw. Die Rechnung 2013 der Politischen Gemeinde Bubikon weist einen Ertragsüberschuss von Fr. 1'315'778.97 aus. Der Abschluss fällt damit um Fr. 1'423'418.97 besser aus als budgetiert. Vor allem höhere Steuereinnahmen und tiefere Abschreibungen sind für das Ergebnis verantwortlich.


Die Jahresrechnung 2013 der Politischen Gemeinde Bubikon schliesst bei einem Aufwand von Fr. 24'762'992.87 und einem Ertrag von Fr. 26'078'771.84 mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 1'315'778.97 um Fr. 1'423'418.97 besser ab als budgetiert. Das erfreuliche Ergebnis ist vorwiegend auf höhere Steuereinnahmen (Fr. 987'985.09) und tiefere Abschreibungen (Fr. 314'598.06) zurückzuführen. Auch im vergangenen Jahr durfte grundsätzlich eine hohe Budgettreue festgestellt werden, wenngleich witterungsbedingt oder aufgrund von Kapazitätsengpässen in verschiedenen Bereichen grössere Abweichungen sind. Das Eigenkapital beträgt nach Aufrechnung des Ertragsüberschusses neu Fr. 13'572'109.26.

Die Investitionsrechnung schliesst bei einem Realisierungsgrad von lediglich 50.66 % mit Nettoinvestitionen von Fr. 3'640'292.04 (Voranschlag Fr. 7'186'000) ab. Die deutlich tieferen Investitionen, die sich auch auf die Abschreibungen ausgewirkt haben, sind in erster Linie auf ausstehende Rechnungen im Bahnhofprojekt zurückzuführen. Zudem wurden einerseits budgetierte Projekte aufs neue Jahr verschoben und anderseits flossen in die Investitionsrechnung auch noch Projekte ein, die im Vorjahr budgetiert waren, jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht abgeschlossen werden konnten.

Die vorliegende Rechnung wurde zuhanden der Gemeindeversammlung vom 4. Juni 2014 verabschiedet und der Rechnungsprüfungskommission zur Prüfung übergeben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: