Reformierte Rechnung mit leichtem Plus

Die reformierte Kirchenpflege Bubikon hat an ihrer letzten Sitzung die Jahresrechnung 2013 zu Handen der Rechnungsprüfungskommission und der Kirchgemeindeversammlung vom 29. Juni 2014 verabschiedet: Die Kirchgemeinde Bubikon schliesst das Jahr 2013 mit einem leichten Ertragsüberschuss von Fr. 10‘901.35  ab. Einem Aufwand von Fr. 1‘294‘277.02 standen Erträge von Fr. 1‘305‘178.37 gegenüber.

Damit sei das Ergebnis um knapp Fr. 141‘000 besser als im Budget erwartet, heist es in einer Medienmitteilung: Vorgesehen war ein Aufwandüberschuss von Fr. 130‘040 Franken bei einem Aufwand von Fr. 1‘336‘140 und Erträgen von Fr. 1‘1206‘100. Das gute Ergebnisse ist auf der Ertragsseite vor allem auf höher als erwartet angefallene Steuerträge und auf eine höhere Verzinsung der Baugenossenschaftsanteile „Sonnenberg“ zurückzuführen. Auf der Aufwandseite schlugen ein geringerer Sachaufwand sowie nicht realisierter oder günstiger ausgeführter baulicher Unterhalt zu Buche. Das Eigenkapital erhöhte sich per 31.Dezember 2013 auf Fr. 2‘177‘227.65. Investitionen wurden keine getätigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: