Räuber in Nänikon

Beim Raubüberfall auf eine Angestellte eines Bahnschalters hat am Mittwochabend (19.2.2014) in Nänikon (Gemeinde Uster) ein unbekannter Täter mehrere hundert Franken erbeutet; das Opfer blieb unverletzt.

 

 

Kurz vor 19.00 Uhr betrat der maskierte Unbekannte das Schalterbüro im Bahnhof Nänikon-Greifensee. Bewaffnet mit einem gefährlichen Gegenstand bedrohte er die alleine anwesende Angestellte und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von mehreren hundert Franken flüchtete der Täter zu Fuss Richtung Bahnunterführung. Die Frau blieb beim Überfall unverletzt.

Tätersignalement: Der Unbekannte ist zwischen 25 - 30 Jahre alt, zirka 165 - 170 Zentimeter gross und von athletischer Statur. Er trug eine schwarze Haube mit Sehschlitzen, khakifarbene Cargohosen mit grossen Beintaschen, einen dunklen Kapuzenpullover sowie Einweghandschuhe. Er sprach Zürcher-Dialekt.

Zeugenaufruf: Personen, die zum Raubüberfall oder zum Täter Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: