Jürg Kihm übernimmt wieder – mit Stefan Jakob als Berater

Die Floorball Riders Dürnten – Bubikon – Rüti sind auf der Suche nach einem neuen Trainer für die Damen NLA fündig geworden. Jürg Kihm übernimmt das Team bis zum Saisonende und begleitet die FB Riders durch die bevorstehenden Playouts.

 

In seiner bisherigen Laufbahn durchlief Kihm bereits verschiedene Trainerstationen. Während er unter anderem für die Schweizer Damen U19-Nationalmannschaft sowie für die australische Nationalmannschaft an der Bande stand, hat er auch auf nationalem Parkett einige Erfahrungen vorzuweisen. In seiner bald 20-jährigen Trainerlaufbahn war er für Flamatt, Dietlikon und die Kloten Bülach Jets als Headcoach tätig. Bei den FB Riders ist Kihm ebenfalls kein Unbekannter. Von 2010 bis 2013 war er als Headcoach des Damen NLA Teams im Einsatz.


«Das Ziel ist der Ligaerhalt»


Kihm stellt klare Forderungen an sein Team. «Das Ziel ist ganz klar der Ligaerhalt», so der 40-Jährige. Zudem müsse die Anzahl Gegentore halbiert und die Offensive deutlich gestärkt werden, sagt er. Die FB Riders rund um Sportchef Christian Lienhard sind überzeugt, mit Kihm einen starken Mann an der Bande zu haben, der die Zürcher Oberländer erfolgreich durch die bevorstehende Herausforderung führt.


Ihm zur Seite stehen wird Stefan Jakob, allerdings lediglich als Berater. Jakob bringt ebenfalls viel Erfahrung mit und kennt den Verein sowie die Mannschaft von seiner Zeit als Assistenztrainer bei den FB Riders bestens.


Die FB Riders bedanken sich bei Ueli Schurter und Marcel Cappelletti, die nach dem Abgang der Trainergespanns Gomez/Egli eingesprungen sind und dem Spiel der Damen NLA neuen Schwung verliehen haben. Da sich die beiden jedoch bereits als Trainer der Herrenmannschaft engagieren, waren sie nie eine Option für die langfristige Besetzung dieses Amtes.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: