Bubiker Kandidaten arbeiten Hand in Hand

Seit einigen Jahren verschicken die Bubiker Ortsparteien vor den Wahlen ein gemeinsames Kuvert mit ihren Wahlprospekten. Dem Versand geht jeweils ein Verpackungsabend voraus, an dem sich alle Parteien mit mindestens zwei freiwilligen Helferinnen und Helfern beteiligen. Bei den meisten Parteien gilt es als ungeschriebenes Gesetz, dass vor allem die Kandidierenden selber Hand anlegen. Auch EDU-Kantonsrat Erich Vontobel war an der diesjährigen Verpackungsaktion vom Montag im Geissbergsaal mit von der Partie, obschon seine Partei für diese Wahl keine Kandidaten stellt. Dabei zeigte sich, dass der gemeinsame Arbeitsabend geradezu symbolträchtigen Charakter hat: Bevor der Wahlkampf so richtig hitzig wird, mussten die Kandidierenden Hand in Hand auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten. Das schafft gegenseitigen Respekt und fördert bestimmt die künftige Zusammenarbeit in den Behörden.

Mit dem Wahlkuvert wird gleichzeitig auch für die Wählerversammlung vom 26. Februar 2014 im Geissbergsaal eingeladen. Hier haben alle Kandidierenden Gelegenheit, sich kurz vorzustellen und sich beim anschliessenden Apéro mit der Bevölkerung auszutauschen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: