Polizei sucht Zeugen nach Tankstellen-Überfall

Ein bewaffneter und maskierter Unbekannter hat am späten Freitagabend (31.1.2014) einen Tankstellenshop in Dübendorf überfallen und dabei über tausend Franken Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

 

Der Täter rannte gegen 22.00 Uhr in den Shop an der Usterstrasse, kurz vor Ladenschluss. Der Räuber bedrohte die zwei anwesenden Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und befahl sie zur Kasse. Er zwang daraufhin einen Verkäufer zur Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Angestellte die beiden Registrierkassen geöffnet hatte, behändigte der Täter das Bargeld und flüchtete zu Fuss Richtung Uster. Die sofort alarmierte Kantonspolizei Zürich war innert wenigen Minuten vor Ort und nahm die Fahndung nach dem unbekannten Räuber auf.

Beim unbekannten Täter handelt es sich gemäss Aussagen von Auskunftspersonen um einen Mann zwischen 25 - 35 Jahren. Er ist ca. 170 cm gross. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Jacke mit je vier weissen Streifen über die ganze Ärmellänge, schwarze Hosen, schwarze Schuhe sowie eine grobmaschige Wollmütze mit drei Öffnungen. Er hat einen weissen Teint und helle Bartstoppeln. Der Täter sprach Schweizerdeutsch.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Raubüberfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: