Vier Personen nach Kontrollen verhaftet

Kantonspolizisten haben am Dienstagnachmittag (21.1.2014) in Pfäffikon und Fischenthal vier Personen verhaftet und mutmassliches Diebesgut sichergestellt.

 

Um 16.00 Uhr kontrollierten Fahnder in Pfäffikon einen Personenwagen sowie die drei Fahrzeuginsassen. Dabei führte ein 40-jähriger Kosovare keine Ausweisschriften mit sich und gab an, sich illegal in der Schweiz aufzuhalten. Ein 36-jähriger Landsmann wies sich mit einem mutmasslich gefälschten Dokument aus. Zudem wurde bei der Überprüfung mutmassliches Diebesgut (Schmuck) sichergestellt. Für weitere Abklärungen wurden die zwei Mitfahrer sowie der Autolenker, ein 53-jähriger Mazedonier, wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls verhaftet. Die Ermittlungen ergaben zudem, dass die zwei Kosovaren trotz bestehendem Einreiseverbot in die Schweiz eingereist sind. Bei der Überprüfung ihres Logisortes in Fischenthal trafen die Kantonspolizisten auf einen 45-jährigen Kosovaren, welcher mehrfach wegen Vermögensdelikten zur Verhaftung ausgeschrieben ist.

Die Festgenommenen werden nach den polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft sowie zur Prüfung fremdenpolizeilicher Massnahmen dem Migrationsamt zugeführt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: