Post Gibswil ausgeraubt

Ein bewaffneter Mann hat am Mittwochvormittag, 22. Januar 2014, die Poststelle in Gibswil überfallen und dabei einige tausend Franken erbeutet. Verletzt wurde niemand.

 

Gegen 11.15 Uhr betrat ein unmaskierter Mann die Schalterhalle und bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. Der Räuber verliess mit wenigen tausend Franken die Postfiliale und flüchtete mit dem vor dem Gebäude geparkten weissen Personenwagen, eienm Seat mit St.Galler Kontrollschildern, in Richtung Fischenthal.

 

Beim unbekannten Täter handelt es sich gemäss Zeugenaussagen um einen Mann zwischen 28 und 35 Jahren. Er sprach Hochdeutsch. Er ist 1.80 bis 1.85 Meter gross und von normaler bis kräftiger Statur. Zum Tatzeitpunkt dürfte er eine blaue Jacke, einen Wollpullover sowie helle Sportschuhe getragen haben.

 

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum unbekannten Täter oder zum Fahrzeug machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich unter der Telefonnummer 044 247 22 11 melden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: