Tantra-Mantra...

Auch der scheinbar nüchterne und hochtechnisierte Online-Journalismus steckt voller Geheimnisse und Rätsel.

 

Zum Beispiel: Wie schafft es ein längstvergessener ZO-Online-Bericht über die Bubiker Tantra-Masseurin "Evita" vom 17. September 2013 plötzlich, am 6. Januar 2014, wie aus dem Nichts auf Platz 1 der "Meistgelesen"-Liste? War es die Langeweile der vergangenen Festtage, die zahlreiche (männliche) Abenteuerlustige nach Zerstreuung und Entspannung im Internet surfen und bei "Evita" fündig werden liess? Eher nicht, denn ein Blick auf die Website des Tantra-Tempels im Kämmoos zeigt: Auch diese Location war, mit den besten Wünschen "für einen guten Rutsch ins neue Jahr", an den meisten Festtagen geschlossen.

 

So müssen wir weiter rätseln und wohl hinnehmen, dass in den Raunächten halt Perchten auf "Wilden Jagden" allerhand Unfug treiben, der sich rationaler Ergründung nicht erschliesst. Dass die Leserzahlen auf ZO Online so gering sind, dass bereits ein paar Zufallsklicks auf einen alten Artikel die Rangliste auf den Kopf stellen, wollen wir ja dann doch nicht unterstellen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: