Mottbrand in Jona: Frau erlitt Rauchgasvergiftung

Am Weihnachtstag (25.12.2013), kurz nach 05:30 Uhr, ist ein Mottbrand an der alten Jonastrasse in Rapperswil-Jona entdeckt worden. Dieser konnte im Keller eines Wohn- und Geschäftshauses lokalisiert werden. Der Rauch stieg in zwei Treppenhäusern empor. Eine 47-jährige Frau wurde wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Die Brandursache wird abgeklärt.

 

Durch Anwohner wurde der aufsteigende Rauch in den beiden Treppenhäusern festgestellt. Einige Bewohner der 13 Wohnungen konnten diese noch verlassen. Die anderen Mieter mussten in den Wohnungen bleiben, bis die Feuerwehr das Treppenhaus maschinell entlüftet hatte. Sämtliche Personen wurden durch die ausgerückten Rettungssanitäter auf mögliche Rauchgasvergiftungen überprüft. Eine Frau wurde ins Spital gebracht. Der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei wurde mit der Brandursachenermittlung beauftragt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: