Verletzte auf der A3

 

Bei einer Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen sind am Samstagnachmittag (21.12.2013) auf der A3 bei Freienbach drei Personen leicht verletzt worden.

Kurz nach 16.30 Uhr fuhr eine 58-jährige Frau mit einem Personenwagen auf der A3 Richtung Chur. Wegen eines Hundes, welcher sich frei im Fahrgastraum bewegte, bremste sie das Auto auf dem Normalstreifen bis zum Stillstand ab. Während die ersten nachfolgenden Fahrzeuge ausweichen konnten, bemerkte ein 23-jähriger Lenker das stehende Auto zu spät. Trotz Bremsmanöver kam es zu einer Auffahrkollision. Dabei zogen sich die Autofahrerin sowie der zweite Autofahrer und sein 57-jähriger Beifahrer leichte Verletzungen zu. Sie mussten mit zwei Ambulanzfahrzeugen ins Spital gebracht werden. Wegen des Unfalls musste der Normalstreifen für rund eine Stunde gesperrt werden, was zu einem kurzen Rückstau führte.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, Tel.: 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: