Bubiker Kerzenziehen brachte schönes Ergebnis

2700 Franken für Berghilfe-Projekt im Emmental

Beim Bubiker Kerzenziehen in der Pfarrhausstube im November konnten insgesamt 2700 Franken Reinerlös erzielt werden. Damit wird eine Bauernfamilie im Emmental unterstützt, wie aus der neuesten Ausgabe des reformierten Gemeindeblatts "Chileblick" hervorgeht. Das Geld wird gebraucht, um das undichte Hausdach der vierköpfigen Familie sanieren zu helfen. Insgesamt wurden 1500 Kerzen gezogen und 110 Kilo Bienenwachs verbraucht. Aus der Caféteria flossen 482 Franken ins Berghilfe-Projekt, 940 Franken steuerten 13 teilnehmende Kindergarten- und Schulklassen bei. Das Kerzenziehen der reformierten Kiirchgemeinde stand unter der Leitung von Ueli und Elisabeth Steiner.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: