Bubiker Reformierte genehmigen Budget

Ueli und Elisabeth Steiner lösen Werner Künzler im Sigristenamt ab

Von links: Werner Künzler, Ueli Steiner, Elisabeth Steiner
Von links: Werner Künzler, Ueli Steiner, Elisabeth Steiner

Die Stimmberechtigten der reformierten Kirchgemeinde Bubikon haben an ihrer Kirchgemeindeversammlung vom Sonntag, 8. Dezember 2013, den Voranschlag 2014 genehmigt und den Steuerfuss auf unverändert 11 Prozent festgesetzt. Das Budget rechnet mit einem Aufwandüberschuss von 129‘940 Franken (Budget 2013: 130‘040 Franken). Einem budgetierten Aufwand von 1‘395‘040 Franken (1‘336‘140 Franken) stehen voraussichtliche Erträge von 1‘265‘100 Franken (1‘206‘100 Franken) gegenüber.

Im Informationsteil der Versammlung orientierte Vizepräsident Reto Studer über Neuigkeiten aus dem Personalsektor. Organist Wolfram Scharf wird auf eigenen Wunsch per 31. Dezember 2013 aus dem Dienst der Kirchgemeinde ausscheiden. Das Vertragsverhältnis wurde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Die intensive Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin blieb bisher leider erfolglos. Per 1. März 2014 werden Ueli und Elisabeth Steiner die Nachfolge von Werner Künzler im Sigristendienst antreten. Werner Künzler tritt auf diesen Zeitpunkt hin in den Ruhestand.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: