Tödlicher Arbeitsunfall

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Meilen ist am Freitagmorgen (6.12.2013) ein Arbeiter ums Leben gekommen. Gegen 8.30 Uhr war der Kranführer mit dem Transport eines gefüllten Betonkübels beschäftigt. Aus zurzeit noch ungeklärten Gründen senkte sich die Ladung plötzlich rapide ab. Dabei wurde ein 21-jähriger Arbeiter einer Drittfirma getroffen. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.


Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft See/Oberland abgeklärt. Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Gemeindepolizei Meilen, Spezialisten des Forensischen Institutes Zürich, die Stützpunktfeuerwehr Meilen, Sachverständige der SUVA, Schutz & Rettung sowie ein Care-Team im Einsatz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: