SVP bedauert Austritt von Andrea Keller

Ja-Parolen zu Geschäften der Gemeindeversammlung

Der Zwischenbau Bergli gab auch bei der SVP zu reden (Bild: zvg)
Der Zwischenbau Bergli gab auch bei der SVP zu reden (Bild: zvg)

svp.Die ordentliche Parteiversammlung der SVP Bubikon-Wolfhausen stand im Zeichen der nächsten Gemeindeversammlung vom 4. Dezember 2013 und der bevorstehenden Behörden-Wahlen – in 4 Monaten ist es schon soweit.
 
Die anwesenden Mitglieder und Sympathisanten wurden über die Situation des aus gesundheitlichen Gründen (Burnout) völlig unerwartet zurückgetretenen Präsidenten unterrichtet. Dies nachdem sie bereits am 11. November 2013 zeitnah, schriftlich und vollumfänglich informiert worden waren. Genauso wie die Präsidenten der anderen Ortsparteien und die Behörden.

Die Geschäfte werden interimistisch durch den Vize-Präsidenten Urs Nussbaumer sowie den anderen Vorstandsmitgliedern wahrgenommen.
 
Mit grossem Bedauern wurde das Ausscheiden von Andrea Keller (Schulpflege) aus der Partei zur Kenntnis genommen. Ihre geleistete Arbeit wurde mit Applaus verdankt. Wir wünschen Andrea alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg!
 

Für die bevorstehende Gemeindeversammlung vom 4. Dezember 2013 wurden folgende Parolen gefasst:

    Voranschlag 2014 der politischen Gemeinde: Ja
    Bauabrechnung Gemeinschaftsgrab: Ja
    Voranschlag 2014 der Schulgemeinde: Ja
    Schlussabrechnung Zwischenbau Bergli: Ja

 

Die Schlussabrechnung Bergli warf auch bei der SVP am meisten Fragen auf. Sind die Gesamtkosten für einen Zwischenbau mit insgesamt CHF 3.77 Mio. mehr als halb so gross wie die budgetierten und bewilligten Kosten für eine komplette Doppelturnhalle in Wolfhausen von CHF 6.7 Mio.
Was wird wohl bei dieser Endabrechnung noch auf uns zukommen?
 

Die folgenden bisherigen Behördenmitglieder werden für die Wahl im kommenden Frühjahr wieder antreten: Peter Nägeli als Gemeinderat sowie Andrea Hottinger für die Sozialbehörde. Als Nachfolger für die bei der Rechnungsprüfungskommission zurücktretende Elisabeth Mäder meldete Marco Colombo seine Kandidatur an.
 

Sämtliche Nominationen, Kandidaturen und Unterstützungen werden von der ausserordentlichen Generalversammlung Anfang Januar 2014 beschlossen bzw. genehmigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: