Ein Art "Primeur"...

Gemeinderat informiert exklusiv in der "Gemeindezeitung" über Egelsee-Pachtvergabe

Die neueste Ausgabe der "Gemeindezeitung", die am Freitag in alle Haushaltungen verteilt wurde, enthält gewissermassen einen "Primeur", eine Exklusivmeldung: dass der Gemeinderat die Pacht des Restaurants/Kioskes beim Strandbad Egelsee per 1. Mai 2014 an Susanne Abplanalp und Cornelia Zweifel mit der BISSness GmbH, Tann, übergeben hat.

 

Auch "buebikernews" wusste seit längerem von dieser Pachtvergabe, hielt sich aber an die Abmachung, mit einer Publikation zuzuwarten, bis die Neuigkeit offiziell vom Gemeinderat kommuniziert werden würde. Offenbar hat der Gemeinderat nun aber der "Gemeindezeitung" exklusiv ein entsprechendes Communiqué zur Verfügung stellt, ohne gleichzeitig auch die andere Medien und die Öffentlichkeit zu informieren.

 

Die – auch personelle – Nähe der "Gemeindezeitung" zur Gemeindeverwaltung wurde schon verschiedentlich kritisiert. Auch die Schulpflege hat in der Vergangenheit schon mehrfach Neuigkeiten ausschliesslich über die "Gemeindezeitung" verbreitet, was den Eindruck erweckte, die Behörden benutzten das Blatt als unkritisches Sprachrohr. Zumal die Redaktion zu politischen Themen ausschliesslich Behördenberichte abdruckt, Parteien und Private aber nicht zu Wort kommen lässt.

 

Eine bevorzugte Behandlung hat der Gemeinderat stets zurückgewiesen: Die "Gemeindezeitung" sei ein "unabhängiges Informationsblatt für die Einwohner der Gemeinde Bubikon und werde vom Verein Gemeindezeitung Bubikon-Wolfhausen herausgegeben", heisst es auf der offizilellen Website der Gemeinde Bubikon.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: