Neue Oberländer Rezepte in Buchform von Walter Messmer

Anfangs Dezember erscheint das zweite Rezeptbuch von Walter Messmer zum Thema "Essen und Trinken im Zürcher Oberland" mit dem Titel „Uufwüschete und Zämekrazets“ im Handel.

"Das erste Buch wurde dank grossartigen Rückmeldungen zu gross", erzählt Walter Messmer: "Die Gemeinden Fehraltorf im Frühling, Egg im Sommer, Uster im Herbst und Greifensee im Winter, musste ich streichen.  Im zweiten Band sind diese Gemeinden, mit speziellen saisonalen Rezepten dabei, wiederum mit Grossmutters-Rezepten und Aktuellem. Etwa aus Uster bieten sich die vorzüglich alten Apfelrezepte an. Für Uster stehen der Herbst mit Ustermarkt, Countryfestival und Volleyball in der Sporthalle.  Aus Greifensee als typischem Ackeranbaugebiet können wir Kartoffelgerichte zurückverfolgen." 

Die Einleitung ist mit Traditionen aus dem Zürcher-Oberland gespickt. Dazu lieferte wiederum Jakob Zollinger einen Artikel zu „Speis und Trank im alten Oberland“. Messmer selber zeigt anhand von Fotos die Lebensart von früher zu heute auf: "Jedermann sieht im Buch, wie sich mit diesen auch die Essensgewohnheiten veränderten."


Im zweiten Band lasse er seine persönlichen Erfahrungen mehr einfliessen, sagt Walter Messmer – "aus meiner Zeit als Frühstückskoch auf Kreuzfahrten oder zu meinen Brunchbuffets zu speziellen Anlässen." Ein besonderes Prunkstück sind die Vorschläge der über 20 Radlegenden aus dem Oberland, von Paul Egli, Albert Zweifel, Thomas Frischknecht,  Oli Zaugg bis zu Jan Keller, einem jungen erfolgreicher Bahn- und Strassenfahrer.

Leseprobe zum Downloaden: Das Frühstück – die wichtigste Mahlzeit des Tages
Fruehstueck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: