Täter nach Raub in Uster verhaftet – Polizei sucht weitere Opfer

Ein vorerst unbekannter Täter hat in der Nacht auf Sonntag (17.11.2013) in Uster Bargeld und ein Handy von zwei Jugendlichen geraubt. Der Mann konnte durch die Kantonspolizei Zürich ermittelt werden und wurde am Dienstagvormittag (19.11.2013) an seinem Wohnort in Uster verhaftet. Die Polizei sucht weitere Raubopfer.

 

 

Die beiden jungen Männer befanden sich um zirka halb zwei Uhr nachts im Bereich der Post- und Bankstrasse in Uster, als sich ihnen ein unbekannter Mann näherte. Er bedrohte die Jugendlichen vorerst verbal und dann mit einem Messer und erzwang von einem der Opfer Bargeld und vom andern das Handy. Dann entfernte sich der Täter mit einem Taxi. Die beiden Raubopfer, ein 16- und ein 17-Jägriger, meldeten die Tat beim Bahnhof sofort einer Bahnpolizeipatrouille. Diese verständigte die Kantonspolizei Zürich, welche die Fahndung nach dem Täter aufnahm.
Nach einigen Ermittlungen wurde der Räuber schliesslich identifiziert und am Dienstag an seinem Wohnort verhaftet. Er war geständig, den Raub begangen zu haben.

Aufruf: Die Kantonspolizei geht davon aus, dass weitere Personen auf ähnliche Art Opfer dieses Räubers geworden sein könnten, jedoch keine Anzeige erstattet hatten. Wir suchen Personen, welche seit Herbst 2013 in Uster durch diesen Mann beraubt worden sein könnten. Der Täter ging oft mit verbalen Drohungen gegen die Opfer vor und verwickelte sie zum Teil in Gespräche, worin er unter anderem seine derzeitige Lebenssituation schilderte.

Beim Täter handelt es sich um einen 31-jähriger Türken, 181 cm gross, schlank, dunkle kurze Haare mit Stirnglatze, spricht Schweizerdeutsch und Türkisch. Personen, welche Opfer dieses Mannes geworden sein könnten, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, zu melden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: