Die allerletzte Fahrt auf dem UeBB-Gleis?

 

Vereinzelte Zürcher Oberländer Medien hatten schon im Oktober, am Chilbisamstag, die letzte Zugsfahrt auf dem alten UeBB-Gleis zwischen Bubikon und Wolfhausen vermeldet. "buebikernews"-Leser aber wussten, dass dies nicht zutrifft: Dass eine historische Zugskomposition zumindest noch am Ritterhaus-Wienachtsmärt vom 8. Dezember 2013 fahrplanmässig zwischen den beiden Dorfteilen verkehren würde, stand schon damals fest. Und so ist es denn auch. Die Weiche im Bahnhof Bubikon, die den Zugang vom öffentlichen Schienennetz auf das alte Gleis bisher gewährleistete, wird nämlich frühestens im Frühling 2014 ausgebaut. Offenbar bestehen auch Pläne, einen regelmässigen Bahnbetrieb mit einer Motordraisine aufrecht zu erhalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Erich Vontobel (Mittwoch, 20 November 2013 20:07)

    Es ist jammerschade, dass in Zukunft keine Dampfzüge mehr zwischen Bubikon und Wolfhausen verkehren werden. Da geht sehr viel verloren...
    Idee für eine Nutzung, falls das wirklich das Ende der Dampfbahn sein sollte: einen Spazierweg auf dem ehemaligen Gleis erstellen. Mit ein paar Bänkli und 1-2 Picknickstellen. Perfekte Naherholungseinrichtung.

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: