Franceschini zieht Bilanz

Etwas gar früh lässt der "Zürcher Oberländer" in der heutigen Ausgabe den auf Ende der Amtsdauer – die noch bis Ende April 2014 dauert – zurücktretenden Bubiker Gemeindepräsidenten Bruno Franceschini Bilanz über seine Amtsjahre ziehen, die von zahlreichen Erfolgen wie der Neugestaltung des Bahnhofplatzes, aber auch von Rückschlägen – Stichwort Regionalmuseum – geprägt waren. Noch halten sich die Bubiker Parteien zu Kandidaturen für Franceschinis Nachfolge bedeckt: Ein erstes Treffen der Ortsparteien findet am kommenden Montag statt. Auch für die Nachfolge des ebenfalls aus dem Amt scheidenden Schulpräsidenten Hans Murer ist erst eine einzige Kandidatur bekannt geworden: Noch am Tag der offiziellen Rückterittsmeldung Murers meldete der SVP-Vertreter Ueli Giger seine Kandidatur an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: