Kein alter Zopf

Bubiker Jugendliche sammelten für "Wunderlampe"

Am vergangenen Samstag haben Bubiker Mitttelstufe-Kinder und jugendliche Leiter Zöpfe gebacken, um mit dem Reinerlös – pro Zopf 3 Franken – die Stiftung Wunderlampe unterstützen zu können. Diese Stiftung erfüllt schwerkranken und behinderten Kindern Wünsche, die sie selber nicht verwirklichen können. Wie das Gemeindeblatt "Chileblick" der reformiertebn Kirchgemeinde Bubikon berichtet, stammt die Idee von Dominic Zulliger; umgesetzt wurde sie von zahlreichen jugendlichen Helferinnen und Helfern unter dem Patront der reformierten Jugendarbeiterinnen Martina Wyder und Esther Luchsinger. Insgesamt wurden rund 150 Zöpfe gebacken und 620 Franken gesammelt. Beteiligt an der Aktion waren 17 begeisterte Kinder und acht Konfirmanden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: