Wenn es bei der Feuerwehr brennt...

Bild: KAPO ZH
Bild: KAPO ZH

Beim Brand in einem Feuerwehrgebäude ist am Montagmorgen (4.11.2013) in Winkel bei Bülach grosser Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

 

Kurz vor 05.30 Uhr meldete ein Anwohner, dass er im Gebäude Brandgeruch wahrnehme. Die sofort ausgerückte Feuerwehr Bachenbülach-Winkel konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Bewohner im oberen Stockwerk wurden geweckt, jedoch mussten sie nicht evakuiert werden. Verletzt wurde niemand. Durch die grosse Hitzeeinwirkung sowie durch Russ und Rauch entstand in den Räumlichkeiten und an insgesamt vier Feuerwehrfahrzeugen ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt und wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich untersucht. Nach ersten Erkenntnissen dürfte jedoch eine technische Ursache im Vordergrund stehen. Eine Brandstiftung kann ausgeschlossen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: