Durchgeladene Waffe

Grosskontrolle rund um Rapperswil-Jona

Bilder: KAPO SG
Bilder: KAPO SG

Am Mittwochabend (16.10.2013) und in den ersten beiden Nachtstunden des Donnerstags hat die Kantonspolizei St.Gallen zusammen mit den Kollegen aus dem Kanton Schwyz auf der A53 und an verschiedenen Durchgangsstrassen um Rapperswil-Jona 275 Fahrzeuge kontrolliert. Es standen rund 40 Polizisten bei der Kontrolle im Einsatz. Zwei Fahrzeuglenker waren alkoholisiert. In einem Fahrzeug konnte eine durchgeladene Waffe entdeckt werden.

 

275 Fahrzeug und dessen Lenker und Mitfahrer wurden eingehend kontrolliert. Dabei wurden Schwerpunkte auf kriminalpolizeiliche Aspekte, die Betriebssicherheit der Fahrzeuge und auf die Fahrtauglichkeit der Lenker gelegt. Auf der Autobahn war zugleich eine Geschwindigkeitsmessung in die Kontrolle integriert. 31 Fahrzeuge passierten die Kontrollstelle zu schnell und mussten eine Busse bezahlen. Ein Lenker wird verzeigt.

 

Zwei Fahrzeuglenker waren alkoholisiert unterwegs. Ihr Testergebnisse zwischen 0.5 und 0.6 Promillen anerkannten sie. Die Weiterfahrt wurde ihnen untersagt.

 

Bei der Kontrolle des Fahrzeuges eines 35-jährigen Schweizers wurde in der Mittelkonsole ein durchgeladener Revolver gefunden. Dieser wurde sichergestellt. Ermittlungen über die Herkunft und den Verwendungszweck der Waffe wurden eingeleitet.

 

Vier Lenker werden wegen Fahrzeugmängeln an die Staatsanwaltschaft verzeigt. 27 Lenker mussten wegen verschiedensten Unterlassungen gebüsst werden. Zwei Fahrzeuge wurden wegen technischen Mängeln dem Strassenverkehrsamt zur Nachkontrolle gemeldet.

 

Bei der Kontrolle eines Lenkers wurde festgestellt, dass dieser von einer Amtsstelle gesucht wurde. Sein Aufenthaltsort konnte erhoben und der ersuchenden Behörde mitgeteilt werden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: