Radio Zürisee baut Empfangsgebiet aus

Radio Zürisee kann ab 1. Oktober 2013 in zusätzlichen Regionen per DAB+ empfangen werden. Möglich ist dies dank eines neuen Senders auf dem Bachtel, wie der Sender in einer Mitteilung schreibt.

 

Diese Sendeanlage erlaubt im Zürcher Oberland, entlang des oberen Teils des Zürichsees, in Rapperswil-Jona, rund um den Obersee sowie in weiten Teilen des Linthgebiets einen digitalen Radioempfang aus der Luft. Seit Ende 2012 wird das Programm von Radio Zürisee bereits im Grossraum Zürich auf DAB+ gesendet. Der Ausbau des DAB+-Sendernetzes werde in den kommenden Monaten konsequent vorangetrieben. Bis 2016 kann Radio Zürisee praktisch in der gesamten Deutschschweiz per DAB+ empfangen werden. Auch künftig wird das Programm des Seesenders zudem über UKW, Kabel und als Live-Stream verbreitet.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: