"Heuet" im Herbst

Das aussergewöhnlich schöne und warme Spätsommerwetter ermöglicht vielen Bauern – wie hier in der "Weid" in Oberwolfhausen – einen weiteren "Heuet". Wobei natürlich als "Heu" nur die erste Mahd im Frühling bezeichnet wird. Weitere Schnitte tragen regional unterschiedliche Bezeichnungen, hierzulande meistens "Emd", oder werden einfach durchgezählt. Je nach Höhenlage und Witterung können Wiesen in Mitteleuropa bis zu sechs Mal gemäht werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: