Zwei Drittel lang konnten die Riders mithalten

2:9-Niederlage gegen Dietlikon zum Saisonauftakt

Zwei Drittel lang vermochten die Floorball Riders Dürnten – Bubikon – Rüti dem UHC Dietlikon Paroli zu bieten, vermochten sogar das erste Tor der Partie zu schiessen, vermochten auszugleichen, als man erstmals zurücklag, vermochten das Spiel bis in die 40 Minute, als es noch 2:3 stand, offen zu halten. Aber im Schlussdrittel wurde der Gegner übermächtig, musste Gegentreffer um Gegentreffer eingesteckt werden. Und so ging das erste Heimspiel, der erste Zustandstest der neuen Saison nach den Wirren des Sommers, 2:9 verloren. Unverdient hoch, muss man sagen, denn die Riders spielten gut. Was noch etwas fehlte, war das routinierte Zusammenspiel als Mannschaft. Aber es besteht Grund zur Hoffnung, dass all die Prognostiker, welche die Riders schon auf dem Abstiegsplatz sehen, Lügen gestraft werden!

 

Dürnten-Bubikon-Rüti - UHC Dietlikon 2:9 (1:2, 1:1, 0:6)

Roosriet, Rüti ZH. 157 Zuschauer. SR Bösch/Rosenberger.
Tore: 12. Röder (Hägglund) 1:0. 15. Hermann (Bärtschi) 1:1. 16. Schmucki (Gämperli) 1:2. 28. Polenska 2:2. 29. Suter (Bärtschi) 2:3. 45. Schmucki (Gämperli) 2:4. 47. Suter (Bärtschi) 2:5. 48. Gämperli (Weiss) 2:6. 50. Suter (Hermann) 2:7. 55. Suter 2:8. 60. (59:50) Suter 2:9.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Dürnten-Bubikon-Rüti. keine Strafen gegen UHC Dietlikon.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: