Bubiker Freikirche verlor erstes Fussballspiel auf dem eigenen Platz

Funpark der "Grace Family Church" sportlich eröffnet

Die Teams der Freien Christengemeinde Wetzikon und Grace Family Church Bubikon (Bild zvg)
Die Teams der Freien Christengemeinde Wetzikon und Grace Family Church Bubikon (Bild zvg)

pd.Selbst das Wetter spielte mit. Rechtzeitig zur Eröffnung des Funparks der Grace Family Church (GFC) in Bubikon brach die Sonne durch die Wolken. Zu Gast war die Freie Christengemeinde Wetzikon (FCGW) mit Pastor Friedel Zwahlen und seinem Leiterschaftsteam. Angefeuert von ihrem lautstarken Fanclub gewannen sie das erste Fussballmatch auf dem Platz mit sage und schreibe 2:8 gegen das Mixed-Team der GFC Bubikon. „Gäste haben den Vortritt“, so der Tenor.

 

Pastor Friedel Zwahlen im Goal musste in dem zweimal zehn
Minuten dauernden Spiel erst am Ende der zweiten Halbzeit den Ball zweimal aus seinem Tor holen (Halbzeit 0:5). „Wir haben gut gespielt und sportlich verloren“, so Pastor Erich Engler zu diesem aus Sicht aller „tollen“ Match auf der neuen Sportanlage.


Im anschliessenden Unihockey dominierte Frauenpower – ihre Tore zählten doppelt – das Spiel. Die Grace Family Church gewann mit 6:2. Die Revanche im nächsten Jahr ist schon geplant. Erich Engler: „Die Einladung zum Unihockey gilt ab jetzt jedes Jahr.“ Das Volleyball-Match zum Schluss mit Mixed Teams aus beiden Kirch-Gemeinden brachte jede Menge Spass, auch ohne Wettkampfergebnis. Friedel Zwahlen begeistert: „Eine gute Idee mit einer guten Umsetzung.“ Und er fügte an, „ganz ehrlich, ich beneide die GFC um diese Anlage, wir bräuchten auch so etwas bei uns in Wetzikon“. Bis dahin, steht die Einladung für weitere Matches mit grossem Spassfaktor.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: