Chilbi mit Chilebank

Reformierte Kirchgemeinde sucht am Bubiker Chilbimärt den Dialog mit der Bevölkerung

Am Bubiker Chilbimärt vom 5. Oktober 2013 wird auch die reformierte Kirchgemeinde Bubikon mit einem Stand vertreten sein: Wie Pfarrer Andreas Bosshard am Sonntag an einer informellen Kirchgemeindeversammlung bekannt gab, soll eine Kirchenbank aus der Kirche entfernt und am Chilbimärt aufgestellt werden. Auf ihr sitzen jeweils ein bis zwei Aktive der Kirchgemeinde und laden die Vorübergehenden zum Gespräch über einige ausgewählte Fragen ein, wie zum Beispiel: Wann sassen Sie das letzte Mal auf einer Kirchenbank? Welche Erinnerungen haben Sie daran? Was bietet die Kirchgemeinde Bubikon an? Was spricht Sie an? Was vermissen Sie?
Auf einem Plakat werde über sämtliche Angebote und Dienste der Gemeinde informiert. Ein zweites, leeres Plakat lade dazu ein, ihre Visionen einer idealen Kirche zu notieren oder zu zeichnen.


Die Aktion wurde im Juli an einer zweitägigen Retraite der Kirchenpflege und des Pfarrteams im Kloster Kappel geplant. Sie steht im Zusammernhang mit dem landeskirchlichen Projekt "KirchGemeindePlus", das eine Umstrukturierung der Kirchgemeinden im Kanton vorsieht. Zur Diskussion dieser Pläne ermuntert der Zürcher Kirchenrat die Gemeinden, sogenannte „Impuls-Dialoge“ durchzuführen. An verschiedensten Orten sollen die Verantwortlichen der Kirchgemeinden mit den unterschiedlichsten Menschen über ihre Vorstellungen und Bilder von der Kirche und ihre Erwartungen an sie in Gespräch kommen. In Bubikon wurden mit einer Petition über 1000 Unterschriften gegen das Projekt "KirchGemeindePlus" gesammelt. Mit dem Stand und dessen Integration in die "Impuls-Dialoge" der Landeskirche soll nun ein konstruktiver Beitrag zur laufenden Diskussion geleistet werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: