FDP sagt überall Ja

fdp.Die Teilnehmer der gut besuchten Mitgliederversammlung diskutierten die zur Urnenabstimmung gelangenden Geschäfte der Schulgemeinde intensiv. Der Bedarf der Doppelturnhalle in Wolfhausen war unbestritten. Die Option „Photovoltaikanlage“ wurde intensiv diskutiert, und zwar nicht die Zweckmässigkeit der Anlage, sondern die ausserordentlich bescheidene Nachfrage der Bevölkerung nach reinem Solarstrom, obwohl dieser aufgrund der risikobehafteten Atomenergie eigentlich reissenden Absatz finden sollte. Bis zum Atomausstieg muss noch viel Überzeugungsarbeit geleistet werden, vermutlich mehr auf der Verbraucher als auf der Angebotsseite; auch auf lokaler Ebene!
Die Schulgemeindeordnung wurde als konsequenter Schritt im Rahmen der geleiteten Schulen beurteilt, eine Reduktion der Schulpfleger ist zweckmässig. Alle Geschäfte wurden einstimmig, respektive mit grosser Mehrheit unterstützt. Die Übernahme und Ergänzung der Wasserleitung Oberer- und Unterer Rennweg war unbestritten und ohne Gegenstimme gutgeheissen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: