Bei Arbeitsunfall in Wetzikon schwer verletzt

Bild: KAPO ZH
Bild: KAPO ZH

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Wetzikon ist am Donnerstagvormittag (15.8.2013) ein Arbeiter schwer verletzt worden.

 

Zwei Arbeiter waren kurz nach 11.00 Uhr in einer Baugrube mit Schalungsarbeiten beschäftigt, als plötzlich das Erdreich und ein schwerer Betonklotz hinter den Schalungselementen ins Rutschen gerieten und die Elemente umstürzten. Während sich ein Arbeiter noch rechtzeitig durch einen Sprung aus der Gefahrenzone retten konnte, wurde sein Kollege am Kopf getroffen und schwer verletzt. Der 45-Jährige musste mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen werden.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Stadtpolizei Wetzikon sowie die Feuerwehr Wetzikon im Einsatz. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: