"Bubiker Wahlkampf" noch nicht auf Touren


Am 22. September 2013 findet die Ersatzwahl für eine vollamtliche Richterstelle am Bezirskgericht Hinwil statt. Für das Amt bewerben sich zwei Kandiadten, die beide einen grossen Bezug zu Bubikon haben: Andrea Vontobel (FDP), die im Grüt aufgewachsen ist, aber heute in Bubikon wohnt, und Hannes Dubach (SP), der in Wolfhausen aufgewachsen ist und berufsbedingt in Uster lebt, in Bubikon aber noch immer als Mitglied der Rechnungsprüfungskommission amtet.

 

Noch ist der Wahlkampf – wohl ferienbedingt – nicht auf Touren gekommen. Immerhin haben alle Bezirksparteien klar Position bezogen: Die FDP-Kandidatin darf auf die Unterstützung von SVP, CVP, BDP und EDU zählen, der SP-Kandidat wird von Grünen, Grünliberalen und EVP unterstützt. Bürgerblock gegen das Mitte-Links-Lager also, das der Meinung ist, die bürgerlichen Parteien und namentlich die FDP seien in den Bezirksämtern klar übervertreten, und das deshalb zur Kampfwahl angetreten ist.

 

Präsent sind die beiden jungen Juristen bisher vor allem im Internet. Besonders aktiv ist Andrea Vontobel auf Facebook, wo sie bereits 276 "Fans" auf ihrer Seite vermelden kann. Auch eine eigene Website ist vorhanden, wo eine lange Liste von Prominenz aus Politik und Justiz – darunter aber nur gerade vier Personen aus Bubikon – der FDP-Kandidatin Unterstützung zusichert. Hannes Dubachs Auftritt ist noch sehr diskret. Immerhin aber hat er bereits Bannerwerbung im Internet geschaltet.

 

Aus Bubiker Sicht am spannendsten dürfte sein, wer als lokaler Sieger hervorgeht: Andrea Vontobel ist, obschon sie sich an der letzten Gemeindeversammlung zeigte, in Bubikon wenig bekannt. Dubach hingegen darf als langjähriger SP-Präsident, als ehemaliger Cevi-Abteilungsleiter und als amtierendes Behördenmitglied als gut im Dorf vernetzt bezeichnet werden.

 

Vom juristischen Profil unterscheiden sich die beiden kaum: Beide sind patentierte Rechtsanwälte, und beide haben nach ihrem Studium ihre Sporen an Bezirksgerichten abverdient. Vontobel wechselte danach als Juniorpartnerin in eine Anwaltskanzlei, Dubach blieb als Obergerichtsschreiber in der Justiz. Beide Kandidaten amtieren als nebenamtliche Ersatzrichter: Vontobel in Horgen und Dubach in Uster.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: