Motorrad-Lernfahrerin mit Fahrlehrer verunfallt

Bilder: KAPO SG
Bilder: KAPO SG

Am Dienstagvormittag (30.07.2013) um 09:50 Uhr ist auf der Rütistrasse in Rapperswil-Jona eine Lernfahrerin mit dem Fahrlehrer verunfallt. Die 18-jährige Motorradlenkerin führte auf dem Sozius ihren 46-jährigen Fahrlehrer mit. Die Lenkerin verlor die Herrschaft über ihr Motorrad. Beim Sturz wurde der Fahrlehrer schwer verletzt. Er musste in einer schwierigen Bergungsaktion durch die Feuerwehr aus einem Bachbett geborgen werden. Anschliessend wurde er mit der REGA ins Spital geflogen.

 

Die Lernfahrerin und ihr Fahrlehrer fuhren mit dem Motorrad von der Fischenrietstrasse in die Rütistrasse ein. Dort überquerte die 18-Jährige unkontrolliert die Rütistrasse. Sie überfuhr das rechtsseitige Trottoir. Dort stürzte sie samt dem Motorrad sowie dem Fahrlehrer in das stark abfallende, rund 8.4 Meter tiefe Bachbett. Dort schlugen beide Personen auf. Der Fahrlehrer wurde schwer verletzt. Die Lenkerin wurde mit dem Rettungswagen mit eher leichten Verletzungen ins Spital überführt. Die Rütistrasse war während 1 Stunde nur einseitig befahrbar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rene Beck (Sonntag, 04 August 2013 22:46)

    Ich wünsche der Fahrschülerin und dem Fahrlehrer gute Besserung! Als Motorradfahrlehrer hofft man immer dass nie ein Unfall passiert, bis Heute hatte ich immer Glück und das seit über 20 Jahren!ich bin in Gedanken bei Euch! René Beck Geschäftsführer der Fahrschule Mstrebel.

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: