Aus BMW wurde Schrott

Bilder: KAPO SG
Bilder: KAPO SG

Am Sonntag (28.07.2013), gegen 16 Uhr, ist das Auto eines 21-Jährigen auf der Schmerikonerstrasse über den rechten Fahrbahnrand geraten. Danach überschlug es sich mehrmals in der Wiesenböschung. Dem Fahrer ist wie durch ein Wunder nichts passiert. Am Auto entstand ein Totalschaden im Betrag von rund zwanzigtausend Franken.

 

Der 21-Jährige fuhr von Schmerikon in Richtung Eschenbach. Gemäss seinen eigenen Aussagen fuhr er zu schnell auf die Rechtskurve Höhe Brand zu. Da er sich teils auf der Gegenfahrbahn befand, lenkte er stark nach rechts. Dabei brach das Autoheck aus. Das Auto drehte sich im Uhrzeigersinn, geriet rechts von der Fahrbahn, kollidierte mit einem Strassenpfahl und stürzte die stark abfallende Wiesenböschung hinunter. Nachdem es sich mehrmals überschlagen hatte, kam es zum Stillstand. Der Fahrer konnte das Auto durch das Fenster verlassen. Die Kantonspolizei wurde durch eine Drittperson verständigt.

 

Personen, welche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: