A53-Raser erwischt

Zwei Kollegen sind am Sonntagabend (28.07.2013) mit ihren Autos auf der Autobahn A53, Fahrtrichtung Hinwil, massiv zu schnell gefahren. Anstelle der erlaubten 120 km/h wurde das erste Auto mit 174 km/h und das direkte folgende mit 176 km/h gemessen. Die beiden Männer werden in naher Zukunft zu Fuss miteinander in den Ausgang gehen müssen. Ihre Führerausweise wurden entzogen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: