Tempolimit auf dem Zürichsee verlangt

Heinz Lüthi aus Richterswil verlangt mit einer Einzelinitiative vom Kantonsrat ein Tempolimit von 40 km/h auf dem zürcherischen Teil des Zürichsees. In den letzten Jahren seien Sportboote auf den Markt gelangt, welche aufgrund ihrer Maschinenleistung ohne weiteres 100 km/h erreichen. "Solche Geschwindigkeiten dürfen im Interesse des Sees und seiner Nutzer nicht erlaubt werden", heisst es in der am Donnerstag publizierten Einzelinitiative. Die vorgeschlagene Geschwindigkeitsbeschränkung halte sich an die Bodensee-Schifffahrtsordnung und habe sich bewährt. Es sei nicht einzusehen, weshalb sie auf dem wesentlich kleineren Zürichsee mit einem ungleich dichteren Bootsverkehr nicht auch gelten sollte.

Gegenwärtig bestehen Einschränkungen auf dem Zürichsee nur innerhalb der Uferzone (300-Meter-Bereich mit Tempolimit 10 km/h), im Zürcher Seebecken und im Bereich Ufenau/Frauwinkel. Ausserhalb dieser Zonen darf theoretisch gerast werden. Allerdings bestehen strenge Lärmvorschriften, die höhere Tempi als 80 km/h nicht möglich machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"buebikernews" als RSS Feed abonnieren

Seite teilen:

"buebikernews" auf Facebook folgen:

Anzeigen

Suche auf dieser Seite:

Offizielle Website der Gemeinde Bubikon:

Offizielle Website der Schulen Bubikon: